Franz-Georg Oberlercher (geboren 1993 in Kärnten) studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz und an der University of Helsinki in Finnland und schloss sein Studium im Jänner 2020 ab.

Im Sprengel des Oberlandesgerichts Wien absolvierte er darauffolgend sein Gerichtsjahr und war dem Bezirksgericht Hietzing, der Staatsanwaltschaft Wien und dem Handelsgericht Wien als Rechtspraktikant zugeteilt.

Während seiner universitären Ausbildung und parallel zu seiner Gerichtspraxis arbeitete Franz-Georg Oberlercher als juristischer Mitarbeiter in namhaften Kanzleien in Kärnten, Graz und Wien. Im Zuge dieser Tätigkeiten konnte er sein Wissen, vor allem in den Bereichen des Zivil-, Verwaltungs- und Gesellschaftsrechts, vertiefen.

Seit Dezember 2020 ist Franz-Georg Oberlercher bei Singer Fössl Rechtsanwälte OG als Rechtsanwaltsanwärter beschäftigt, wobei er insbesondere in den Fachbereichen Allgemeines Zivilrecht, Bau- und Vergaberecht sowie Gesellschaftsrecht tätig ist.